Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am Donnerstag, 14. Juli 2022 um 11:30 Uhr folgender Grundbesitz im Konzil Konstanz, Unterer Saal, Hafenstraße 2, 78462 Konstanz, öffentlich versteigert werden:

Wohn- und Ökonomiegebäude mit Nebenanlagen
Verkehrswert: 510.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
510.000,00 €
Versteigerungstermin
14.07.2022, 11:30 Uhr
Aktenzeichen
30 K 5/22
Versteigerungsart
Teilungsversteigerung
Wertgrenzen
gelten
Wertermittlungsstichtag
28.09.21
Besichtigungsart
Außenbesichtigung
Amtliche Bekanntmachung

Wichtige Hinweise

Objektdaten

Objekttyp
Wohnhaus
Wohnfläche
145 m²
Nutzfläche
46 m²
Grundstücksfläche
497 m²
Baujahr
siehe Gutachten
Verfügbarkeit
siehe Gutachten

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohn- und Ökonomiegebäude mit Nebenanlagen.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das Grundstück Flst.-Nr. 5058 ist auf seinem südwestlichen Teil mit einem Wohn- und Ökonomiegebäude bebaut (Bj. ca. 1966). Der Wohnteil ist zweigeschossig und hat augenscheinlich ein zu Wohnzwecken ausgebautes Dachgeschoss. Die Wohnfläche beträgt ca. 145 m². Nach dem äußeren Eindruck besteht an der Gebäudehülle Instandhaltungsrückstand. Der Gebäudezustand innen konnte nicht festgestellt werden.

Der Ökonomieteil hat ein hohes, ortstypisches Einfahrtstor. In Kenntnis der regionalen Bauweise wird von einer dachoffenen Tenne und einem kleinen, ehemaligen Stallteil an der Nordseite des EG ausgegangen, die zu Lagerzwecken geeignet sind. An den Ökonomieteil ist am Nordgiebel ein mit einem Pultdach überdecktes Holzlager angebaut.

Der Wohnteil des Gebäudes grenzt an der Südostecke an die Garagen auf Flst.-Nr. 5054 an. In diesem Bereich befindet sich ein Schopf mit nach Norden abgeschlepptem Pultdach, der an den Wohnteil angebaut ist.

Der nordöstliche Grundstücksteil ist Gartenfläche und grenzt an die Litzelstetter Straße an. Die Erschließungsfläche ist asphaltiert. Zwischen dem Holzlager und dem Gebäude auf dem Grundstück Flst.-Nr. 5057 gewährt ein schmaler Durchgang den Zugang zur Gartenfläche.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in der Ortsmitte des Stadtteils Wollmatingen von Konstanz.

Der Zuschnitt des Grundstücks ist unregelmäßig polygon und gliedert sich in den südwestlichen (Gebäude) und den nordöstlichen Grundstücksbereich (Garten) mit annähernd gleichen Flächenanteilen.

Das Grundstück befindet sich an einem Stichweg (Sachgasse) mit Durchfahrts- und Geschwindigkeitsbeschränkung. Die Geschäftslage ist für Dienstleister o.ä. gut. Die Löwengasse ist als Sackgasse fertig gestellt und eine historische Erschließungsanlage.

Alle Läden für den täglichen Grundbedarf sowie Handel für gewerbliche Güter befinden sich in Wollmatingen. Weitere Einkaufmöglichkeiten und alle sonstigen Einrichtungen sind im weiteren Umkreis innerhalb des Stadtgebietes von Konstanz zu erreichen.

Die gemischte Umgebungsbebauung besteht aus historisch gewachsenen, ehemalig landwirtschaftlich ausgerichteten, überwiegend modernisierten Gebäuden. Außerdem befinden sich die katholische Kirche, Gaststätten und das Rathaus des Stadtteils Wollmatingen sowie einige Neubauten (Reihenhäuser u.ä.) in der näheren Umgebung. Westlich des Bewertungsgrundstücks, ca. 3 Gehminuten entfernt, befindet sich eine Bushaltestelle an der Radolfzeller Straße.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022